Vermessung

Rechtsanwälte Schneider & Collegen München beraten und vertreten Sie im Grundstücksrecht und damit in allen rechtlichen Angelegenheiten rund um Ihre Immobilie und Ihr Grundstück auch im Falle einer Vermessung, Grundstücksteilung und Grenzstreitigkeit.

Größe und Lage eines Grundstücks sind für den Eigentümer, einen null und den Pächter der Fläche von entscheidender Bedeutung. Nicht selten sind die konkrete Größe und die exakte Lage einer Flurnummer nur vermeintlich bekannt. In diesen Fällen wurde das Grundstück meist noch nie durch die Vermessungsverwaltung, also das zuständige Vermessungsamt vermessen. Der amtliche Lageplan bzw. Liegenschaftskataster stellt hier meist nur einen aufgrund der Urkartierung (in Bayern 1808 – 1853) vermuteten Grenzverlauf dar.

Wir vertreten Sie bei der Grundstücksvermessung, insbesondere bei der Anfechtung eines Abmarkungsbescheids und beraten Sie bei der entscheidenden Frage, ob Sie ein Abmarkungsprotokoll unterzeichen sollten. Leisten Sie diese Unterschrift, gibt es meist keine Möglichkeit die amtliche Vermessung anzugreifen. Auch ein rechtswidriger Eigentumsverlust Ihrer Fläche ist damit bestandskräftig.

Sie haben Fragen. Wir geben Ihnen Antworten.