Erbbaurecht

Rechtsanwälte Schneider & Collegen München beraten und vertreten Sie im Grundstücksrecht und damit in allen rechtlichen Angelegenheiten rund um Ihre Immobilie und Ihr Grundstück, dabei auch zur sog. Erbpacht.

Als Erbbauberechtigter erwerben Sie mit Bestellung des Erbbaurechts das Recht, auf dem mit dem Erbbaurecht belasteten Grundstück ein Haus zu errichten oder, wenn es bei Bestellung des Erbbaurechts schon erbaut war, als Eigentum zu nutzen. Ein Erbbaurechtsvertrag kommt z.B. in Betracht, wenn eine Volleigentumsübertragung nicht gewünscht oder rechtlich nicht möglich ist. Der Erbbaurechtsvertrag muss von einem Notar beurkundet werden. Das Erbbaurecht wird als Belastung in Abteilung II im Grundbuch regelmäßig zur ersten Rangstelle und im Erbbaugrundbuch eingetragen.

Wir arbeiten für Sie als Grundeigentümer oder Erbbauberechtigten den Erbbaurechtsvertrag unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche zu Erbbauzins bzw. Erbpacht, Laufzeit, Heimfall und Vorkaufsrecht aus. Wir beraten und vertreten Sie als Eigentümer einer Immobilie oder Erbbauberechtigten im Hinblick auf ein Erbbaurecht insbesondere zu Umfang, Beleihung, Verkauf, Vererbung, Vertragsstrafe, Entschädigung, Zwangsvollstreckung, Beendigung und Verlängerung.

Sie haben Fragen. Wir geben Ihnen Antworten.