Abwehr eines Vorkaufsrechts

Rechtsanwälte Schneider & Collegen München bearbeiten unter anderem als Schwerpunkt das Grundstücksrecht. In diesem Bereich, konkret im Hinblick auf einen Immobilienkauf haben wir entsprechend unserem Auftrag ein ausgeübtes Vorkaufsrecht abwehren können.

Unsere Mandanten erwarben ein Grundstück. Das Landratsamt übte ein naturschutzrechtliches Vorkaufsrecht aus. Das Landratsamt war der Ansicht, das betroffene Grundstück grenze unmittelbar an ein Gewässer an und übte über eine Teilfläche ein naturschutzrechtliches Vorkaufsrecht aus. Tatsächlich grenzte das betroffene Grundstück ausweislich des Katasterplanes nicht unmittelbar an das Gewässer, sondern an einen dazwischen liegenden Grundstücksstreifen.

Auf die fristgerecht eingelegte Klage hob das Verwaltungsgericht München den Vorkaufsrechtsausübungsbescheid auf. Der Grundstückskaufvertrag konnte – wie von den Vertragsparteien beabsichtigt – vollzogen werden.

Sie haben Fragen. Wir geben Ihnen Antworten.